Mit der Idee im Kopf zum Erfolg

Das accent Gründerservice und die FH St Pölten haben als erster bereits vor ca. 3 Jahren mit dem „Creative Pre Incubator“ eine Initiative gestartet, um eine Brücke von der Lehre bzw. Forschung in die unternehmerische Umsetzung zu bauen bzw. zu schliessen.

 

 

 

Copyright: wavebreakmedia/Shutterstock.com

Potential für Unternehmensgründung

Es werden die besten unternehmerischen Projekte und Geschäftsideen von Studierenden (Bachelor- als auch Master-StudentInnen) der FH St. Pölten, durch eine Kombination aus professionellen Workshops mit ExpertenInnen und individueller Begleitung durch das accent Team, professionell umgesetzt. Während den 12 Monaten im Creative Pre- Incubator werden in Workshops Themen wie z.B. Markt, Konkurrenz, Patentrecht, Finanzierung, Vertrieb und Marketing gemeinsam mit den Projektteams in Ihren Geschäftskonzept eingearbeitet.

„Es ist unglaublich toll zu beobachten, welche großartige positive Entwicklung die jeweiligen Gründungsideen, die Teams bzw. jeder einzelne im CPI nimmt, erzählt Peiman Zamani (Leiter des CPI Programms im accent Gründerservice). Der CPI schafft das Umfeld und die Rahmenbedingungen sich auf die Selbstständigkeit bzw. auf die erfolgreiche Gründung eines Unternehmens vorbereiten.

Michael Moll (Geschäftsführer des accent Gründerservice) sagt: „Unser Ansatz des „creative pre incubators“ findet nicht nur in der Gründers Szene in Österreich äußerst positiven Anklang, sondern stößt auch international auf großes Interesse.“ Die Anstrengungen und Bemühungen aller Stakeholder in dem Programm führten nach den 12-monatigen Zyklus zu Gründungen von Firmen durch die Teams. 

Jetzt auch auf Facebook https://www.facebook.com/creativepreincubator